FAQ Feststoff-Dispenser: Anschluss an die Apparatur


Hier finden Sie unsere Antworten auf Kundenfragen (FAQ), die die Abmessungen und den Anschluss des Feststoff-Dispensers an Ihre Apparatur (Normschliff oder Verschraubung) betreffen:

FAQ: Montage des Feststoff-Dispensers auf die Labor-Glasapparatur

Kann ich den Feststoff-Dispenser direkt auf meine Glasapparatur im Labor montieren?

Ja, Sie können den automatischen Feststoff-Dispenser direkt auf die Laborglasapparatur montieren. LAMBDA DOSER und auch LAMBDA HiDOSER verfügen über den handelsüblichen Normschliff NS 29/32.

Zur Stabilisierung kann das Vorratsgefäss kann einfach mit einer herkömmlichen Klemme am Stativ befestigt werden.

FAQ: Anschluss an eine Rohrleitung

Welche Verschraubungen sind zum Anschluss des Feststoff-Dispensers an die Apparatur nötig? Wir möchten LAMBDA DOSER auf eine Rohrleitung installieren.

Den Feststoffdispenser DOSER / HiDOSER können Sie mit seinem Normschliff NS 29/32 oder SVL Gewindeanschluss auf genormte Glasapparaturen installieren.

Für andere Rohrleitungen können Sie ein handelsübliches Zwischenstück für die genormten Anschlüsse zwischen den Feststoff-Dispenser und Ihrer Rohrleitung installieren.

FAQ: Halterung für das Vorratsgefäss

Ist die Halterung für das 3 Liter Vorratsgefäss im Grundpreis des Feststoff-Dispensers einbegriffen?

Die Halterung für das 3L Vorratsgefäss ist nicht im Grundpreis enthalten, da viele unserer Kunden den Feststoff-Dispenser direkt auf eine Laboranlage oder Reaktor montieren. Die Halterungen für die Vorratsgefässe liefern wir auf Wunsch. (Kontakt: sales@lambda-instruments.com )