LAMBDA Instruments GmbH

Ruessenstrasse 6, CH-6340 Baar, Schweiz - Europa

Phone: +41 44 450 20 71

LAMBDA CZ S.R.O.

Lozibky 1, CZ-61400 Brno, Tschechische Republik – EU

Phone: +420 731 571 637 (deutsch)

Web: www.pulver-dosierer.de

FAQ: Einsatzbereiche des Pulverdosierers 2016-11-30T11:03:05+00:00

FAQ: Einsatzbereiche des Pulverdosierers


Hier finden Sie häufig gestellte Fragen (FAQ) zu den Einsatzbereichen: Feststofftitration, Feststoffdosierung unter Schutzgas, Druck oder Vakuum mit dem automatischen Pulverdosierer:

 

FAQ: Einsatzbereich Feststoff-Titration

Kann ich für die Titration mit Feststoffen den Pulverdosierer LAMBDA DOSER an das Titrationsgerät METTLER TOLEDO Titrator T50 / T70 anschliessen, um mit NaF zu titrieren?

Ja, der Pulverdosierer LAMBDA DOSER kann durch das Titrationsgerät METTLER TOLEDO Titrator T50 / T70 für die Titration mit Feststoffen angesteuert werden. Der Anschluss erlaubt das Pulver für die Titration kontrolliert zuzudosieren.

So wird es gemacht: Dazu wird das LAMBDA Pulverdosiergerät über die RS-232 Schnittstelle vom METTLER Titroprocessor angesteuert (wie gängiges METTLER Zubehör).
Wichtig ist, dass Sie sich die RS-232 Schnittstelle direkt bei Ihrer Bestellung in den DOSER einbauen lassen. Möchten Sie nachträglich Ihren LAMBDA DOSER mit der nötigen Interface bestücken lassen, schicken Sie das Laborgerät bitte an den Hersteller LAMBDA CZ s.r.o (Adresse für die EU siehe bitte in der Fussnote).
Seitens der Titrationseinheit aus der Titration EXCELLENCE Linie von METTLER muss dann nur noch der DOSER in die RS-232 Steuerung eingebracht werden. Sie können danach die gewünschte Funktion auswählen (z.B. das Signal schaltet das Pulverdosiergerät ein oder aus).

FAQ: Einsatz unter Schutzgas

Wir arbeiten mit Schutzgas. In der Broschüre steht, dass das Pulver im Gefäss mit Inertgas oder getrockneter Luft umspült werden kann. Wie funktioniert das genau?

Das Schutzgas wird durch einen Schlauch am Seitenstutzen des Vorratsgefässes eingebracht.

LAMBDA liefert Ihnen zur Begasung einen Polyethylen-Stopfen (LAMBDA Bestellnummer 5808-g), den Sie in den Seitenstutzen des Vorratsgefässes einfügen.
Es können auch andere Stopfen passend auf NS 29/32 verwendet werden, z.B. Pyrex NS 29/32 mit Schraubgewinde, welche auch ausgezeichnet an verschiedene Schlauchdurchmesser angepasst werden können.

 

FAQ: Einsatzbereiche des automatischen Pulverdosiergerätes

Werden Ihre Pulverdosiergeräte irgendwo im Pharma-Bereich eingesetzt?

Ja, die Pulverdosiergeräte LAMBDA DOSER und LAMBDA Hi-DOSER werden auch im Pharmabereich eingesetzt.

Die Pulverdosiergeräte sind kein medizinisches Geräte! LAMBDA DOSER und Hi-DOSER werden meist als Laborgerät und auch in Herstellanlagen in der Chemie und im Pharmabereich eingesetzt.

In Produktionsanlagen wird zum Pulverdosiergerät meist ein mit Silikon beschichtetes Vorratsgefäss bestellt. Mit dem silikonbeschichteten Glas kann der Kontamination mit Glasscherben während einer Havarie vorgebeugt werden. Vielen Kunden ist diese Sicherheitsmassnahme für die Einhaltung der Sicherheits- und Qualitätsregeln wichtig.

 

FAQ: Einsatz unter Vakuum

Haben Sie Pulverdosierer in Ihrem Portfolie, die an ein Vakuumsystem 50 hPa angeschlossen werden können (Druckbereich zwischen 50 mbar und 900 mbar)?

Der DOSER hält einen Druck von etwa 0.05 MPa stand.

Der Ausgang des Dosierers schliesst nicht (kein Ventil und keine Klappe). Ein Vakuum an der Ausgangsseite würde zur unkontrollierten Zudosierung führen.

Am besten sehen Sie sich den Aufbau des Pulverdosierers im Video an: www.lambda-instruments.com/?pages=video-powder-doser.

 

FAQ: Chlorpulverspender

Ich bin auf der Suche nach einem manuellen Chlorpulverspender, der im besten Fall mit einer Hand bedienbar ist. Sind LAMBDA Pulverdosierer dazu geeignet?

LAMBDA bietet keine manuellen Chlorpulverspender an. LAMBDA DOSER & Hi-DOSER sind vollautomatische Pulverdosierer für den Einsatz in Laboratorien und in Industrieanlagen an.